Zahnarzt

Zahnarzt

Zahnarzt

15 Januar 2018
 Kategorien:
Zahnarzt, Blog


Der nachfolgende Text soll den Leser über das Thema Zahnärzte, deren Ausbildung und Tätigkeiten informieren, um diesen für das Thema zu sensibilisieren.

Die Aufgabe von Zahnärzten ist die Erkennung, Vermeidung und Behandlung von Erkrankungen im Mund- sowie Kieferbereich des Patienten. Zahnärzte werden auch als Fachärzte für Zahnmedizin bezeichnet. Erwähnenswert ist außerdem, dass der Beruf bereits im 5. Jahrhundert vor Christi Erwähnung fand. Im folgenden Absatz wird ein erklärender Blick auf den Ausbildungsweg eines Zahnarztes geworfen.  

Die Ausbildung   

Menschen, die in der Bundesrepublik Deutschland als Zahnärzte arbeiten möchten, müssen dafür ein wissenschaftliches Hochschulstudium abschließen. Um für das Studium zugelassen zu werden, müssen Bewerber den Numerus Clausus erfüllen. Die Regelstudienzeit hierfür beträgt 10 Semester, welche sich in den vorklinischen Teil (5 Semester) und den klinischen Teil (weitere 5 Semester) zusammensetzt. Um sich allerdings zu den Zahnärzten zählen zu können, müssen die Studierenden weitere staatliche Prüfungen ablegen. Ist das Staatsexamen erfolgreich absolviert, so muss lediglich noch die Approbation als Zahnarzt beantragt werden. Nicht alle Zahnärzte verfügen über einen Doktortitel. Diesen erhalten nur Zahnärzte, die promovieren. Nach der Promotion bekommt der Promovierende dann den Dr. med. dent. Titel verliehen. Im nächsten Absatz wird auf die Weiterbildungsmöglichkeiten für Zahnärzte eingegangen.  

Die Möglichkeiten zur Weiterbildung  

Nach einer Weiterbildung können Zahnärzte als Kieferorthopäden, in der Oralchirurgie und als Mund-Kiefer-Gesichtschirurgen arbeiten. Auch Beschäftigungsverhältnisse in der Ästhetik, Prophylaxe und Implantologie sind möglich. Nachfolgend wird auf die Behandlungsfelder von Zahnärzten eingegangen, um dem Leser eine genaue Idee von den Tätigkeiten von Zahnärzten zu geben.  

Die Kariesbehandlung  

Eine der Haupttätigkeiten von Zahnärzten ist die Behandlung von Karies. Wenn der Zahn oder die Zähne schmerzen, dann kann das an einem Kariesbefall liegen. Im Normalfall sind Zahnärzte in der Lage diesen Befall sofort zu erkennen. Ist der Kariesbefall nicht erkennbar, so haben Zahnärzte die Möglichkeit ein Röntgenbild anzufertigen und genau zu diagnostizieren, ob es sich um einen Befall handelt. Auch wenn sich der Karies in Zahnzwischenräumen gebildet hat und mit bloßem Auge nicht sichtbar ist, helfen Röntgenbilder weiter. Je nach dem Stadium, in welchem sich der Karies befindet, werden verschiedene Behandlungsmethoden eingesetzt. Befindet sich der Karies noch im Frühstadium, so setzt ein Zahnarzt, wie Klara Dragicevic, einen Bohrer an und entfernt so den Befall. Um keine Schmerzen bei dem Patienten hervorzurufen, wird der betroffene Zahn in der Regel betäubt. Allerdings möchte nicht jeder Patient eine Spritze ins Zahnfleisch bekommen, sodass bei kleinen Löchern teilweise auf den Einsatz von Betäubungen verzichtet wird. Die Löcher, die im Zahn des Patienten entstehen, werden mit plastischem Material gefüllt. Ist die Karies allerdings schon weiter fortgeschritten und die Zahnwurzel ebenfalls befallen, so wird unter Umständen die Durchführung einer Wurzelbehandlung erforderlich, um den Karies nachhaltig zu entfernen. Um dem Patienten keine unnötigen Schmerzen zuzufügen, werden die Wurzelkanäle gefüllt. Nach der Karies-Entfernung wird der betroffene Zahn erneut mit verschiedenen Materialien, beziehungsweise einer Füllung, verschlossen. Erwähnenswert ist außerdem, dass die deutschen Krankenkassen nur teilweise für die Füllmaterialien bei einem Kariesbefall der Wurzel aufkommen, sodass es passieren kann, dass der Patient selbst für die Füllmaterialien zahlen muss. Dieses sollte, je nach Art desselben, in gewissen Zeitabständen erneuert werden.

über mich
Mein Werdegang als Zahnarzt

Hallo lieber Besucher meines neuen Blogs. Es ist schön, dass du hier bist. Auf dieser Webseite möchte ich dir mehr über mich und meinen Werdegang als Zahnarzt mitteilen. Des Weiteren schildere ich dir meine Ansichten zum Thema Gesundheit im Bereich Zahnheilkunde und ich teile dir auch mit, was ein Zahnarzt überhaupt ist. Wie unterscheidet er sich von anderen Berufen in der Zahnheilkunde. Welche Aufgaben hat ein Zahnarzt und was muss dieser genau lernen, um langfristig Patienten auf eine gute Art und Weise zu betreuen. Du bist neugierig und möchtest mehr über den Zahnarzt und seinen Beruf wissen? Sieh dich auf meinem Blog um und lerne dazu.

Suche
Kategorien
Archiv